Project Description

Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit eines Wasserlaufs
Flexible entfernbare Water-Gate Kofferdämme

Kofferdams Fluss auf Sandbank
kofferdam schwelle fluss

In Frankreich wurden auf den Wasserläufen mehr als 60 000 Werke – Staudämme, Schleusen, Schwellen, Mühlen – gezählt (nationaler Bezugsrahmen der Widerstände gegen das Abfließen, März 2010) und diese sind potentiell Hindernisse für die ökologische Kontinuität. Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (DCE 2000 – Ökologische Wasser-Rahmenrichtlinie) setzt den letzten Fälligkeitstermin für die Umsetzung der Umweltziele auf Dezember 2027 fest.
Die Baumaßnahmen zur Gestaltung von Flüssen und die gezielte Aufhebung von bestimmten Wasserbauwerken vervielfältigt sich, um den freien Verkehr von Fischen und die Entsorgung von Sedimenten zu fördern, wobei die Artenvielfalt und die Identität unsere Gebiete respektiert werden.

VORÜBERGEHENDE UMLEITUNG DES WASSERS DER VARENNE (SEINE MARITIME) MITHILHE DES WATER-GATE KOFFERDAMMS

batardeau-arasement-terrassement

Water-Gate wurde im Juli vergangenen Jahres umgesetzt, um die Arbeiten am Fluss Varenne zu erleichtern: völlige Beseitigung der Wasserbauwerke der ehemaligen Spinnerei von Torcy-le-Petit und das Umsetzen von drei Schwellen von Felsgestein, um den Höhenunterschied zu kompensieren und die Uferböschungen zu stärken.

Arbeiten, die vom Unternehmen Nature Environnement Terrassement von Longueville-sur-Scie durchgeführt wurden.
Arbeiten, die von der Agence de l’eau der Seine-Maritime und dem Departement finanziert wurden.

Die Umsetzung von drei Abschnitten von Water-Gate Kofferdämmen:
1 – Ein Water-Gate WA 2850 Kofferdamm: Höhe 71 cm x Länge 15 m
2 – Ein Water-Gate WA 3950 Kofferdamm: Höhe 100 cm x Länge 15 m
3 – Zwei Water-Gate WA 3950 Doppel-Kofferdämme

ZIELE DER ARBEITEN:

  • Gewährleistung des reibungslosen Transits von Sedimenten in den Fluss.
  • Die Fischwanderung ermöglichen, indem ein unüberwindliches Hindernis entfernt wird und die Rückkehr von emblematischen Arten fördern: Meerforelle, Atlantischer Lachs, Groppen, Neunauge.
  • Den regulatorischen Anforderungen der Europäischen Wasser-Rahmenrichtlinie entsprechen.
  • Kontrolle der Risiken für die öffentliche Sicherheit.

Finden Sie den ganzen Artikel HIER (Syndicat du Bassin Versant de l’Arques)

Temporäre Umleitung durch entfernbare Kofferdämme

Vor den Baumaßnahmen
Zu verringerne Schwelle | Zu entfernender Fischpass

INSTALLATION VON FLEXIBLEN WASSERDÄMMEN AM ANFANG DER BAUSTELLE

Während der Bauphase
Temporäre Umleitung von Wasser mithilfe von Water-Gate

batardeau seuil rivière

Nach den Baumaßnahmen
Neue Schwellen von Felsgestein, Stärkung der Ufer

Eine der Besonderheiten dieses Bauprojekts war die Methodik der Umleitung von Wasser dank des Water-Gate. Diese große Plane, die sich leicht in das Bett des Wasserlaufs einfügen lässt, ermöglicht es so, den Fluss umzuleiten, für die Bedürfnisse der Arbeiten des Abbaus dieses Bauwerks. Eine Premiere im Departement und für die Gewerkschaft.

INSTALLATION VON FLEXIBLEN WASSERDÄMMEN AM ANFANG DER BAUSTELLE:

batardeau déviation berge seuil
batardeau déviation renaturation terrassement
batardeau renaturation terrassement
Share This Story, Choose Your Platform!